Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Unfall

Auf Koppel gelandet

21-Jähriger richtet hohen Sachschaden an einer Pferdekoppel an.

18.12.2016
  • NC

Weil angeblich die Servolenkung seines Wagens einen kurzen Moment nicht funktioniert hat, ist ein 21-jähriger Fahrer eines Renault Twingos am Freitag, gegen 11.30 Uhr, beim Abbiegen von der Kreisstraße 5505 nach links auf die Heubergstraße am Ortseingang von Holzhausen von der Fahrbahn abgekommen, hat ein Ortsschild überfahren und ist dann auf einer Pferdekoppel gelandet. Hierbei riss der Mann mit seinem Wagen einen Teil des Koppelzaunes mitsamt dem Eingangstor zur Koppel um. An dem schon älteren Twingo entstand Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro, an der Pferdekoppel ein solcher in Höhe von etwa 2000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Angaben des Mannes bezüglich der Servolenkung – die nach dem Unfall auch wieder funktionierte – dürfte laut Polizei eine Schutzbehauptung gewesen sein.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.12.2016, 16:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball