Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wittlensweiler

Auf Zebrastreifen fast überfahren

Ein Kind, das auf dem Zebrastreifen in Wittlensweiler die Straße überquerte, wurde von einem Autofahrer gefährdet. Die Polizei sucht nun Zeugen.

18.11.2016
  • NC

Am Mittwoch gegen 13.05 Uhr war eine zehnjährige Schülerin in der Grüntaler Straße auf dem Nachhauseweg. Auf Höhe der Volksbank ging sie über den Fußgängerüberweg, um die Straße zu überqueren. Als sie sich nach eigenen Angaben mitten auf der Straße befand, nahte ein Auto aus Richtung Grüntal, das die Geschwindigkeit vor dem Zebrastreifen nicht verringerte.

Da die Schülerin Angst bekam, rannte sie auf die andere Straßenseite, um sich in Sicherheit zu bringen. Sie gab gegenüber der Polizei an, dass der bisher unbekannte Fahrer sie sonst erfasst hätte. In diesem Zusammenhang sucht das Polizeirevier Freudenstadt ein blaues Auto mit Freudenstädter Kennzeichen. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Freudenstadt, Telefon 07441/5360), zu melden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.11.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball