Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar

Auf der Roten Liste

Die Demokratie, so wie wir sie verstehen, wurde mühsam erkämpft. Es hat Zeit und Menschenleben gekostet, sie zu erringen.

23.03.2018
  • ANDRé BOCHOW

Die Idee war, dass sie sich von der sogenannten westlichen Welt auf die ganze ausdehnt. Wie wir einer aktuellen Bertelsmann-Studie entnehmen können, funktioniert das immer schlechter. Dabei ist die Studie mit der Menschheit noch gnädig. Sie sieht mehr als die Hälfte der Erdbevölkerung in Demokratien lebend. Der jährliche Demokratie-Index des britischen „Economist“ führt die Kategorie „vollständige Demokratien“. Davon gab es 2017 19 Stück, 2014 waren es immerhin noch 24.

Klar wird aus beiden Betrachtungen: Die Demokratie ist auf dem Rückzug. Dass sie in fragilen afrikanischen Staaten nie richtig Fuß gefasst hat, ist seit langem bekannt. Für die Eliten geht es dort um maximale Bereicherung in kurzer Zeit. Die Bevölkerung kämpft ums Überleben, wachsende soziale Spannungen führen immer wieder zum Zerfall jeglicher Staatlichkeit. Der Rest der Welt schaut weg oder beutet so preiswert wie möglich die Rohstoffe aus. Da ist kein Platz für Gleichberechtigung, Teilhabe, Mitsprache.

Fast noch besorgniserregender ist, dass Chinesen oder Russen wachsenden Wohlstand oder nationale Größe so sehr zu schätzen scheinen, dass sie die Demokratie nicht vermissen. Und welches Vorbild liefern EU-Staaten wie Ungarn oder Polen? Dort ist, wie auch bei uns, die Kehrseite der Globalisierung, der Nationalismus. Und der ist Nährboden für Demokratieabbau. Noch ist es nur ein Trend. Aber es ist wie bei Tieren und Pflanzen. Wenn wir wollen, dass bestimmte Arten nicht aussterben, müssen wir sie schützen. Bevor es zu spät ist.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.03.2018, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball