Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Laster rutschte gegen Haus

Auf spiegelglattem Grund verloren die Reifen jeden Halt

Konrad Mager ist es fast schon gewohnt: Wenn die Straßen weiß sind, verwandelt sich der Mössinger Kirchplatz direkt vor seinem Haus in eine Eisbahn. Gestern tat es plötzlich einen lauten Knall: Da hat ein Laster die Hauswand geküsst.

12.12.2012
  • Gabi Schweizer

Mössingen. Konrad Mager wirkte erstaunlich gelassen. Man würde ja vermuten, dass jemand, dessen Haus gerade nähere Bekanntschaft mit einem Getränkelaster gemacht hat, ein bisschen mehr aus dem Häuschen ist. Ein Unfall wie der gestrige war zwar auch für den Mössinger eine Premiere. Aber keine, die ihn besonders erstaunte. Denn wenn es schneit, ist der Platz vor der Peter- und Paulskirche, wo die Waibach- auf die Brunnenstraße trifft, so etwas wie eine Eislauffläche – nur eben keine gewollte. Hinfallen geht ruckzuck. Und wenn die Schuhsohlen einfach so wegrutschen oder die Fahrradreifen, wieso sollte es sich dann mit vierrädrigen Fahrzeugen anders verhalten?

Der 56-jährige Laster-Lenker jedenfalls, der gestern Getränke ausfahren wollte, hatte am Ende der Waibachstraße nur kurz angehalten; in die Brunnenstraße einbiegen konnte er nicht mehr, denn das schwere Fahrzeug machte sich selbständig und rollte rückwärts. Er habe noch den selben Weg zurück nehmen wollen, den er gekommen war, erzählte der Mann. Aber nichts ging mehr. Der LKW verfehlte einen Straßenpfosten und eine Straßenlaterne um wenige Zentimeter und rutschte geradewegs auf die gelbe Hauswand der Magers, wo sich eine Laster-Ecke ins Abluftrohr der Dunstabzugshaube bohrte und einen Fensterladen eindrückte. Auch die Dämmung bekam etwas ab – von mindestens 10 000 Euro Schaden spricht die Polizei.

Viel drängender war gestern Mittag jedoch die Frage: Wie vorgehen, um den Laster wieder auf den rechten Weg zu bringen? Die Polizei rief bei der Stadt an, die ein Räumfahrzeug vorbeischickte. Der Fahrer streute ordentlich Splitt und ließ zusätzlich einen Haufen Salz da, der, auf dem Platz verteilt, eine vorzeitige Schneeschmelze bewirkte. So konnten die Räder wieder greifen.

Einen besseren Räumservice wünschen sich die Anwohner zur Winterzeit, und zwar bevor es zu Unfällen kommt. „Ich habe heute morgen schon zwei Autos weggeschoben“, erzählte Konrad Mager. Denn sie kamen einfach nicht mehr von der Stelle und rutschten immer weiter auf sein Haus zu. „Das ist jeden Winter so.“ Im vorigen Jahr steckte ein Filmverleih-Laster aus München auf dem Kirchplatz fest.

Von der Stadt war gestern Nachmittag keine Stellungnahme mehr zu erhalten. Es gibt jedoch in Mössingen eine Prioritätenliste, welche Straßen zuerst geräumt werden und welche zuletzt drankommen. Konrad Mager sagt: „Ich habe schon nachts um 11 die Feuerwehr angerufen. Da konnte man die Autos rumschieben wie Dominosteine.“

Auf spiegelglattem Grund verloren die Reifen jeden Halt
Ob zwei oder vier Räder, der glatte Schnee auf dem Kirchplatz in der Brunnenstraße schafft alle. Ein Getränkelaster landete gestern bei Konrad Mager am, nur dank stabiler Mauern nicht im, Haus. Aber die Schramme in der Fassade wird teuer. Bild: Franke

Das Wetter machte Autofahrern auch andernorts zu schaffen. Am Montagmorgen verlor der Lenker eines Kleinbusses zwischen Stetten und Melchingen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Pkw. Der Busfahrer wurde schwer verletzt, die Beifahrerin und mehrere Kinder kamen ohne Blessuren davon. Sachschaden: rund 11000 Euro.
In der Nacht zum Dienstag verlor ein Autofahrer auf der B 27 bei Hechingen die Kontrolle und fuhr in die Leitplanke. Sachschaden: rund 3000 Euro. Verletzt wurde niemand.
Zwischen dem Hechinger Heiligkreuzfriedhof und Boll krachte es am späten Montagnachmittag: Ein Fahrer hatte zu spät bemerkt, dass das Auto vor ihm abbiegen wollte, und konnte auf der glatten Straße nicht rechtzeitig anhalten. Sachschaden: rund 4000 Euro.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.12.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball