Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mannheim

Auffahrunfall an Einmündung in Mannheim: sechs Verletzte

Eine 21 Jahre alte Autofahrerin ist in Mannheim an einer Einmündung mit ihrem Wagen auf ein wartendes Auto aufgefahren und hat dabei sich, ihre Beifahrerin und vier weitere Menschen verletzt - darunter zwei Kinder.

08.03.2018

Von dpa/lsw

Mannheim. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war es wohl aus Unachtsamkeit der jungen Autofahrerin zu dem Auffahrunfall am Mittwochmittag gekommen. Unter den vier Leichtverletzten im wartenden Auto waren auch zwei Kinder im Alter von drei und sechs Jahren. Eines der Kinder war ohne vorgeschriebenen Kindersitz im Auto unterwegs. Es entstand geringer Sachschaden.

Zum Artikel

Erstellt:
8. März 2018, 08:08 Uhr
Aktualisiert:
8. März 2018, 07:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. März 2018, 07:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen