Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Aufruf zur Wiederverwertung von Rohstoffen aus alten Handys
Ausgediente Elektrogeräte liegen zum Recycling bereit. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Aufruf zur Wiederverwertung von Rohstoffen aus alten Handys

Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) wirbt für das Sammeln alter Handys, um sie wiederverwerten zu können.

20.04.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. «Gebrauchte Handys enthalten viele wertvolle Rohstoffe. Sachgerecht recycelt tragen sie wesentlich zur Schonung unserer Ressourcen bei», sagte Untersteller am Donnerstag in Stuttgart. Er ist Schirmherr einer entsprechenden Aktion in Baden-Württemberg. Schätzungen des Ministeriums zufolge liegen in Deutschland rund 100 Millionen Handys ungenutzt in Schubladen. Das entspricht demnach rund 876 Tonnen Kupfer, 26 Tonnen Silber, 2,5 Tonnen Gold und zahlreichen weiteren Edelmetallen im Gesamtwert von mehr als 160 Millionen Euro.

Die Aktion in Baden-Württemberg wird von kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Gruppen sowie einem deutschen Telefonkonzern getragen. Die Unterstützer appellieren an Verbraucher, ungenutzte Telefon zurückzugeben.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.04.2017, 14:10 Uhr | geändert: 20.04.2017, 13:52 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball