Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mähringen

Aufstocken oder anbauen

Mehr als 250 Eltern fordern mehr Platz in der Kernzeitbetreuung.

26.10.2016
  • Mario Beißwenger

„Es ist fast unmöglich zu lernen.“ So beschreibt Harald Rauser, Elternbeirat der Mähringer Härtenschule, die Situation für die knapp 90 Kinder in der Kernzeitbetreuung. Cornelia Pott, eine der engagierten Eltern, hält die Situation dort für ihr Kind für viel stressiger als ihre Arbeit im Großraumbüro. An Ruhe sei unter den beengten Verhältnissen von bis zu 60 Kindern auf zwei mal 32 Quadratmetern nicht zu denken, schreibt sie in einem Brief an die Räte.

Am Montag überbrachten gut 20 Eltern dem Gemeinderat die Forderung nach einer Erweiterung der Räume – eine Aufstockung oder ein Anbau, samt Toiletten, Garderobe, Ablagebereiche und einen Ruheraum. Die Sache sollte auf die Agenda, wünschte sich Rauser.

Von Bürgermeister Jürgen Soltau bekam er die Zusage, das Anliegen der Eltern gemeinsam durchzusprechen – und den Hinweis, dass im Schulhaus noch ein Kerni-Raum sei. Die Räte nahmen nach Übergabe von über 250 Eltern-Unterschriften ihre Beratung für den Etat 2017 auf. Eine Kerni-Erweiterung steht da noch nicht drin (siehe auch: „Durch 180 Seiten geraschelt“) .

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.10.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball