Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Integration

Aus Fremden wurden Mitbürger

Die Flüchtlingshelfer und die Gemeinde Vöhringen planen am 21. Januar ein Begegnungsfest. Eine aktuelle Herausforderung ist die Wohnungssuche.

13.01.2017

Von Cristina Priotto

Schon ein Jahr ist es her, als am 21. Januar vergangenen Jahres 66 Flüchtlinge in die Unterkunft in der Eythstraße zogen. Die Männer, Frauen und Kinder kamen aus Syrien, Afghanistan und dem Irak. Die Familien haben sich gut eingelebt: Die meisten der Männer arbeiten, auch einige der Frauen, sofern die Mütter sich nicht um die Kinder kümmern müssen, die Kindergarten und diverse Schulen in Vöhringe...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Januar 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
13. Januar 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. Januar 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen