Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
„Aus Horb und nicht aus Memmingen!“
Am Tag des offenen Denkmals hatten die Kultur- und Museumsvereinsvorsitzenden Joachim Lipp und Heinrich Raible in der Mühlener Remigiuskirche noch keinerlei Probleme mit der Reformationsgeschichte. Ganz anders sah es für die beiden zwei Tage später in Stuttgart bei der Ausstellungseröffnung zum Reformationsjubiläum 2017 aus.Privatbild
Aufreger

„Aus Horb und nicht aus Memmingen!“

Die beiden Kultur- und Museumsvereinsvorsitzenden Joachim Lipp und Heinrich Raible bekamen in Stuttgart einen dicken Hals.

14.09.2017
  • Lipp

Das Landesarchiv Baden-Württemberg hatte Joachim Lipp und Heinrich Raible am vergangenen Dienstag zur Ausstellungseröffnung nach Stuttgart geladen. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann wird im Kunstgebäude am Schlossplatz bis zum 19. Januar 2018 anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 eine breit angelegte kulturhistorische Ausstellung zur Reformation in Württem...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball