Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Pioniere in Sachen Sanierung

Aus Mangel an Alternativen ließen die Eninger ein Gewerbe-Areal modernisieren

Die Sanierung eines Gewerbegebietes wird zumeist wegen Altlasten angegangen. In Eningen hatte es andere Gründe: Weil die Flächen ausgingen, wurde das Areal „Reutlinger Straße / Arbachtalstraße“ sieben Jahre lang umstrukturiert – städtebaulich ansprechend. Der Erfolg gibt den Planern recht.

31.10.2014
  • Christine Laudenbach

Eningen. „Wir sind heilfroh, dass saniert wurde“, sagt Bürgermeister Alexander Schweizer auf TAGBLATT-Nachfrage. Und dass die Modernisierung des 11,5 Hektar großen Areals im Süden der Gemeinde etwas Besonderes ist, sei ihm bewusst: „Im Grunde war das eine Pionierleistung“, sagt Schweizer, seit 2007 Verwaltungschef der Gemeinde unter der Achalm, nicht ohne Stolz. Bereits im Wahlkampf habe er bemer...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball