Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Aus dem Paradies
Wilhelm Gugels Erinnerungen an die Kindheit in der Altstadt bestanden im Salzstadel den Faktenchek des ortskundigen Publikums. Bild: Sommer
Heimat

Aus dem Paradies

Wilhelm Gugel hat seine Erinnerungen an seine Kindheit in der Tübinger Rathausgasse geschrieben. Im Salzstadel stellte er das Buch vor.

07.11.2016
  • Fred Keicher

Sein Paradies hat eine Adresse: Rathausgasse 13 in Tübingen. Eine weiße 13 auf schwarzem Grund, umgeben von einem weißen Rähmchen. Das Emailtäfelchen hatte noch ein B darauf, erinnert sich Wilhelm Gugel im ersten Kapitel seiner Erinnerungen an die Tübinger Altstadt. Am Samstag stellte er auf Einladung des Fördervereins Schwäbischer Dialekt im Salzstadel sein Buch vor. Gerammelt voll war’s und lau...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball