Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Depressionen

Ausgegrenzt und angekettet

Der Umgang mit mentalen Erkrankungen unterscheidet sich in den einzelnen Ländern sehr. Berichte aus Indien und Afrika machten den Unterschied zu Deutschland deutlich.

14.10.2016

Von Lisa Sager

Fast in jedem zweiten Haushalt in der Region um das indische Bihar gäbe es täglich Opfer häuslicher Gewalt – eine der Hauptursachen für psychische Erkrankungen. Darüber berichtete die Ärztin Verdana Kanth vom Duncan Hospital in Raxaul am Mittwochabend in der Tropenklinik, wohin das Difäm (Deutsches Institut für ärztliche Mission) zu einem Vortragsabend über mentale Erkrankungen eingeladen hatte. ...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Oktober 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Oktober 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Oktober 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen