Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Weinheim

Ausschreitungen rund um NPD-Bundesparteitag befürchtet

Begleitet von Protesten und einem großen Polizeiaufgebot will die rechtsextreme NPD heute in Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) zu ihrem Bundesparteitag zusammenkommen.

21.11.2015

Von dpa

Weinheim. Die Sicherheitskräfte wollen Ausschreitungen zwischen gewaltbereiten Demonstranten und Parteimitgliedern auf jeden Fall verhindern. Der NPD-Bundesparteitag findet zum dritten Mal infolge in der nordbadischen Stadt mit 44 000 Einwohnern statt. «Gewaltbereiten Extremisten, von welcher Seite auch immer, werden wir entschlossen entgegen treten», erklärten Stadt und Polizei im Vorfeld. «Wir plädieren eindringlich für ein friedliches Miteinander bei allen Veranstaltungen.»

In sozialen Netzwerken hatten in den vergangenen Tagen verschiedene linke Gruppen und Bündnisse dazu aufgerufen, gegen die NPD zu protestieren. Auch Blockaden des Parteitags sind angekündigt.

In der Stadt findet zeitgleich ein Kulturfestival als Kontrastprogramm zu dem Parteitag statt. Daran beteiligen sich alle im Gemeinderat vertretenen Parteien, die Kirchen und Vereine.

Polizeifahrzeuge am 01.11.2014 in Weinheim beim Bundesparteitag der NPD. Foto: Jan Peters/Archiv

Zum Artikel

Erstellt:
21. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
21. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen