Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gegen das Völkerrecht

Ausstellung über die Praxis der Administrativhaft im Schlatterhaus

Die Ausstellung „Haft ohne Anklage“ erläutert die Praxis der Administrativhaft, so wie sie der Staat Israel anwendet. Bei der gestrigen Ausstellungseröffnung im Schlatterhaus sprach die Menschenrechtsanwältin Felicia Langer.

09.11.2015

Von Katharina Mau

Tübingen. „Weder dem Häftling noch der AnwältIn wird mitgeteilt, worin genau der Tatvorwurf besteht.“ Der Satz aus der Ausstellung beschreibt einen der Kernpunkte der Administrativhaft. Sie ermöglicht es israelischen Sicherheitskräften, Menschen ohne Gerichtsverfahren zu verhaften und teils über Jahre festzuhalten.„Israel ist der einzige Staat, in dem die Admnistrativhaft in der Gesetzgebung vera...

83% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
9. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
9. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen