Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ausweitung der Kampfzone

Kongeniale Verfilmung des Erfolgsromans von Michel Houellebecq

Kongeniale Verfilmung des Erfolgsromans von Michel Houellebecq

EXTENSIONS DU DOMAINE DE LA LUTTE
Frankreich

Regie: Philippe Harel
Mit: Philippe Harel,Jose Garcia,Cathérine Mouchet

- ab 16 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015

Inhalt: Sex oder Geld: um beides tobt ein gnadenloser Kampf, bei dem es strahlende Gewinner und totale Verlierer gibt. So zumindest sieht es unser Held (Philippe Harel), ein französischer EDV-Spezialist Anfang dreißig. Mit bösem Blick registriert er den plappernden Jahrmarkt der Eitelkeiten um sich herum. Als er zur Weihnachtszeit mit dem Loser Tisserand auf Geschäftsreise gehen muss, brennt die letzte Sicherung durch: Unser Held erklärt das Leben zum Kriegsschauplatz...

Anbieterinfo: Philippe Harel ("Schöne Venus") gelang eine kongeniale Verfilmung des provokanten Weltbestsellers. Das Drehbuch verfasste Autor Michel Houellebecq ("Plattform", "Elementarteilchen") gemeinsam mit Harel selbst. Erfüllt von ätzendem Humor à la "Fight Club", schickt der Film seinen Protagonisten auf eine Odyssee durch die kaltherzige Moderne. Der Held trägt keinen Namen - er könnte jeder von uns sein.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige