Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rastatt

Auto-Betriebsratschefs erneut für Batterie-Kooperation

Die Betriebsratschefs von Daimler und Volkswagen haben sich erneut für eine gemeinsame Zellfertigung der deutschen Autohersteller für E-Auto-Batterien ausgesprochen.

17.11.2015
  • dpa

Rastatt. «Wir müssen uns in Zukunft überlegen, wenn wir eine Rolle spielen wollen, wie gehen wir mit dem Thema um», sagte VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh am Dienstag in Rastatt bei einer Podiumsdiskussion. Daimler-Betriebsratschef Michael Brecht forderte: «Da müssen wir in Deutschland mehr Industriepolitik machen.»

Das Thema Nokia Here mache deutlich, dass die Autoindustrie in Deutschland bei bestimmten Themen zusammenstehen müsse. Daimler, Audi und BMW hatten gemeinsam den Nokia-Kartendienstes Here gekauft.

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) stimmte Brecht zu: Industriepolitisches Ziel dürfe nicht nur sein, die Technologie zu beherrschen, sondern auch die Produktion. «Natürlich werden wir Anreize brauchen», sagte Gabriel - egal ob im Steuersystem oder in Form von Festbeträgen.

VW-Markenchef Herbert Diess hatte sich für eine gemeinsame Zellfertigung für E-Autos in Deutschland stark gemacht. Aus Daimlers Vorstandsetage kam allerdings prompt die Absage: «Im Moment ist das Thema Zellfertigung für uns unattraktiv», sagte Daimlers Personalvorstand Wilfried Porth in Rastatt. Die Schwaben stellen in diesem Jahr ihre Zellfertigung im sächsischen Kamenz ein. «Das Thema Kooperationen lässt sich am besten über unsere Zulieferer steuern.»

Auto-Betriebsratschefs erneut für Batterie-Kooperation
Der VW-Konzernbetriebsratsvorsitzende, Bernd Osterloh. Foto: Peter Steffen/Archiv

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball