Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Marbach

Auto kollidiert mit Schienenbus

Eine 29-jährige BMW-Fahrerin ist am Mittwoch gegen 12.25 Uhr an einem unbeschrankten Bahnübergang beim Zusammenprall mit einem Schienenbus der Schwäbischen Alb-Bahn schwer verletzt worden.

11.11.2015
  • ST

Marbach. Die Gomadingerin war am Marbacher Dreieck nach links auf die L 249 Richtung Buttenhausen eingebogen. Weil sie vermutlich von der Sonne geblendet war, übersah sie das rote Blinklicht am Bahnübergang. Der von Münsingen nahende Zug kollidierte mit der Fahrerseite des BMW. Die Unfallfahrerin konnte zwar aus ihrem demolierten Wagen über die Beifahrertür aussteigen, kam aber mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Die neun Kinder im Zug und der Lokführer blieben unverletzt. Der Schaden dürfte mindestens 20.000 Euro betragen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball