Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Esslingen

Autofahrer gerät mit seinem Wagen in Fußgängerunterführung

Mit seinem Auto ist ein 34-Jähriger in Esslingen in eine Fußgängerunterführung geraten.

19.03.2018

Von dpa/lsw

Ein Kleintransporter steht auf der Treppe in einer Fußgängerunterführung. Foto: Sven Kohls/SDMG dpa/lsw

Esslingen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der Mann eigentlich auf den Bahnhofsvorplatz abbiegen wollen. Dabei beschleunigte er jedoch plötzlich stark - warum ist noch unklar. Das Auto des Mannes schanzte über einen Bürgersteig und fuhr die Treppe zur Unterführung hinunter. Dort prallte der 34-Jährige mit seinem Fahrzeug gegen eine Wand. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand, der Fahrer sei jedoch vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden.

Die Bergungsarbeiten seien schwierig gewesen, teilte die Polizei weiter mit. Das Auto des 34-Jährigen habe rückwärts die Treppe wieder hochgezogen werden müssen. Den Schaden an dem Fahrzeug schätzten die Beamten auf rund 10 000 Euro. Wieviel an der Unterführung beschädigt wurde, müsse erst noch festgestellt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
19. März 2018, 16:04 Uhr
Aktualisiert:
19. März 2018, 15:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. März 2018, 15:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen