Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rheinfelden

Autofahrer nach Attacke auf Freund seiner Ex festgenommen

Nach einer lebensgefährlichen Attacke auf den neuen Freund seiner Ex-Freundin ist ein 35 Jahre alter Mann verhaftet worden.

21.10.2016

Von dpa/lsw

Polizeiblaulicht. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw

Rheinfelden. Er ging Ermittlern in der Schweiz ins Netz, teilte die Polizei am Freitag mit. Beamte der Kantonspolizei Zürich nahmen ihn am Donnerstag in seiner Wohnung fest, er leistete keinen Widerstand und sitzt nun in Untersuchungshaft. Den Angaben zufolge soll er nach Deutschland ausgeliefert werden. Laut Polizei war der Mann am Dienstag im badischen Rheinfelden (Kreis Lörrach) mit dem Auto auf seine Ex-Freundin und dessen neuen Freund zugerast.

Die Frau konnte noch rechtzeitig zur Seite springen und sich in Sicherheit bringen. Ihr Begleiter wurde von dem Auto erfasst, in einen Kellerabgang geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Er schwebt den Angaben zufolge noch immer in Lebensgefahr. Der Angreifer flüchtete. Er muss sich nun wegen versuchter Tötung verantworten.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Oktober 2016, 14:36 Uhr
Aktualisiert:
21. Oktober 2016, 12:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Oktober 2016, 12:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen