Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

B 28 wird doch nicht gesperrt

Eigentlich hatten die Tübinger Stadtwerke für die Nacht zum Mittwoch von etwa 22 Uhr an eine Vollsperrung der B 28 am Parkhaus Metropol angekündigt.

07.09.2010
  • tol

Tübingen. Der Ende Juli zwecks Generalüberholung demontierte historische Fußgängersteg sollte mit einem Kran wieder über der Straße eingesetzt werden. Doch die Aktion ist auf unbestimmte Zeit verschoben: Wegen Qualitätsmängeln bei der Sanierung des Stegs verschiebt sich dieser Termin.

„Um nicht in wenigen Jahren den historischen Steg abermals aufwändig sanieren zu müssen, hatten wir exakt vorgegeben, in welcher Qualität der Korrosionsschutz aufzutragen ist. Mehrere Messungen anlässlich der Abnahme zeigten jedoch: Die Schutzschicht ist teils zu dünn“, sagt der für Parkhäuser zuständige Abteilungsleiter Frank Raible. Wann der Steg an seinen Platz zurückkehrt, steht noch nicht fest. Die Kosten der Brückensanierung betragen rund 180.000 Euro.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.09.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball