Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BUCKS HEILE WELT: Wo ist jetzt was?

28.11.2015
  • SWP

Neulich wollten wir Sauerkraut kaufen und brachten Ohrenstäbchen heim. Das war blöd, auch weil Ohrenstäbchen noch unbekömmlicher sind als Sauerkraut. Dabei waren wir gar nicht schuld an der Verwechslung. Wir hatten im Gegenteil alles ganz genauso gemacht wie immer: rein in den Supermarkt und im zweiten Nebengang rechts flink ins oberste Regal gegriffen, wo das Sauerkraut steht. Nur leider steht das Sauerkraut dort gar nicht mehr. Wie überhaupt nichts mehr dort ist, wo es mal war.

Wir geben es zu: Supermarktmodernisierungen überfordern uns. Wenn wir an eben jener Stelle, an der wir zuverlässig Butter und Milch erwarten, plötzlich WC-Reiniger und Klopapier vorfinden, wenn es Brot nicht mehr frisch an einer Theke, sondern nurmehr als abgepackte Backbückware gibt, wenn der blubbfreie Tiefkühlspinat und das gute Fürst-Pückler-Eis ihren Platz räumen mussten für laktosefreie Haferkekse, wenn unsere Lieblingszeitschrift nicht länger am Ende des Hauptganges auf uns wartet, sondern in den dritten Nebengang links umgelagert worden ist, wo wir sie übersehen haben, dann packt uns nicht die schiere Kauflust, sondern der Menschheit ganzer Jammer fasst uns an.

Kaum ein Ort freilich ist besser geeignet zum Kontakteknüpfen als ein frisch modernisierter Supermarkt. Denn dort, also in der größten Not, kommt man zwangsläufig ins Gespräch. Vielleicht nicht mit dem tollsten Typ von allen, zumal der seine Lebensmittel längst im Internet ordert. Aber doch mit der alten Dame mit Rollator, die auf der Suche nach umgeräumten Essiggurken desorientiert durch die Regale rempelt. Oder mit dem heulenden Buben, der auf die Playmobilcombo "St. Nikolaus mit Laternenzug" gespart und nun Muffe hat, dass er das angepeilte Spielzeug vor Ostern im Supermarkt nicht mehr findet.

Da freilich kann der Junge ganz beruhigt sein. Bis Ostern ist der Supermarkt längst neu remodernisiert. Vielleicht ist dann wieder alles beim Alten. Da, wo es hingehört.

Foto: © Cecilia Lim/fotolia.com

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.11.2015, 08:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball