Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Babylon A.D.

Endzeit-Actionfilm von Mathieu Kassovitz mit Vin Diesel als Einzelgänger, der ein Mädchen

Endzeit-Actionfilm von Mathieu Kassovitz mit Vin Diesel als Einzelgänger, der ein Mädchen

Babylon A.D.

© null 01:27 min

Frankreich

Regie: Mathieu Kassovitz
Mit: Vin Diesel, Mélanie Thierry, Michelle Yeoh, Lambert Wilson, Mark Strong

- ab 16 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
23.11.2015

Inhalt: Ein namenloses Land irgendwo in Osteuropa. Chaos, Armut, Schmutz und Gewalt, wohin man blickt. Hier lebt Toorop (Vin Diesel), ein wortkarger Abenteurer und Söldner, der für Geld jeden Auftrag erledigt. Toorop stellt keine Fragen und kennt keine Moral - solange das Honorar stimmt. Dieser Kodex hat ihm zahlreiche Feinde eingebracht; deren Hass wiederum lässt seine Überlebenschancen täglich weiter schmelzen.

So klingt das Angebot von Mafia-Boss Gorsky (Gérard Depardieu) denn auch zu verlockend, um es auszuschlagen: Toorop soll ein junges Mädchen nach New York schmuggeln ...

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
28.09.2008

12:00 Uhr

JK schrieb:

Wer den Film aufgrund der im Trailer versprochenen Action anschaut wird bitter enttäuscht werden. Sämtliche sehenswerten Szenen sind darin schon verwurstet, der Film selbst wird nur von einer drögen, selten packenden, eher schlecht erheiternden Story in die Länge gezogen.
Unteres Mittelmaß.



Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige