Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bachakademie ordnet Ensembles neu
Ein Konzert in der Bachakademie während des Musikfest Stuttgart. Foto: Marijan Murat/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Bachakademie ordnet Ensembles neu

Die renommierte Internationale Bachakademie formiert ihre Ensembles um: Beim Musikfest Stuttgart im September treten der zuletzt nach und nach reformierte Chor und das neu gegründete Barockorchester unter dem gemeinsamen Namen «Gaechinger Cantorey» auf.

29.04.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Die historische Schreibweise unterstreicht die Basis, wie es hieß: Das Fundament in der Bach-Zeit und die Wurzeln im 1954 von Helmuth Rilling gegründeten Chor.

Unter der Leitung von Akademieleiter Hans-Christoph Rademann präsentiert sich die «Gaechinger Cantorey» erstmals beim Eröffnungskonzert des Musikfests Stuttgart am 2. September. Thema ist «Reichtum». Beim zehntägigen Festival beleuchten Ensembles und Solisten aus dem In- und Ausland bei 43 Veranstaltungen und an 19 verschiedenen Spielorten die «vielschichtigen thematischen Facetten eines schillernden Phänomens», wie die Bachakademie mitteilte.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.04.2016, 16:31 Uhr | geändert: 29.04.2016, 16:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball