Kreis Freudenstadt · Natur

Bärenexperten berichten

Die Stiftung für Bärenschutz bietet drei Online-Vorträge an.

24.11.2022

Von NC

Drei Bärenexpertinnen und -experten geben live und online Einblicke in die Welt der Wildbären. Die Einnahmen unterstützen Wildtier- und Artenschutz. Das Kompetenzzentrum der Stiftung für Bären-, Wildtier– und Artenschutz veranstaltet im Rahmen des Infotainment-Programms „Braunbären-Special“ eine Online-Reihe zum Thema „Braunbären in freier Wildbahn“. An drei Veranstaltungsterminen berichten führende Experten über Fakten und Erlebnisse mit Wildbären. Im Gepäck haben sie spannende Anekdoten, interessante Erkenntnisse aus der Wissenschaft und einzigartiges Bildmaterial. An den Events kann bequem von Zuhause oder unterwegs teilgenommen werden.

Slowakei bis Rocky Mountains

Los geht es am Freitag, 25.November, mit Dr. Michaela Skuban von der staatlichen Naturschutzbehörde Slowakei. Am Donnerstag, 8.Dezember, folgt der renommierte Bärenspezialist Reno Sommerhalder mit seinen faszinierenden Einblicken in die Welt der Grizzlys und Schwarzbären in den Rocky Mountains. Den Abschluss der Reihe für dieses Jahr bildet Fachmann Peter Sürth, der am Donnerstag, 15.Dezember, über den praktischen Umgang referiert und zeigt, welche Bärenspuren es in der Natur zu erkennen gilt.

Die Braunbär-Specials beginnen jeweils um 19 Uhr und dauern rund eine Stunde. An die Vorträge schließt sich eine Fragerunde mit den Referenten an. Die Kosten liegen bei 10 Euro pro Veranstaltung. Buchungsmöglichkeiten gibt es auf www.baer.de.

Zum Artikel

Erstellt:
24.11.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 37sec
zuletzt aktualisiert: 24.11.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen