Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bahnstrecke zwischen Ulm und Aalen nach Unfall wieder frei
Ein havarierter Regionalzug steht neben der Bahnstrecke. Foto: Jan-Philipp Strobel/Archiv dpa/lsw
Königsbronn

Bahnstrecke zwischen Ulm und Aalen nach Unfall wieder frei

Nach dem Zusammenstoß eines Regionalzuges mit einem Lastwagen an einem Bahnübergang bei Königsbronn (Kreis Heidenheim) ist die Bahnstrecke zwischen Ulm und Aalen wieder für den Zugverkehr freigegeben.

22.10.2016
  • dpa/lsw

Königsbronn. „Seit Freitagabend fahren die Regionalzüge wieder planmäßig“, sagte ein Sprecher der Bahn in Berlin am Samstag. Die Reparaturarbeiten an dem Bahnübergang dauern noch an. Bei dem Unfall am Freitagvormittag war der 55 Jahre alte Fahrer des Lastwagens tödlich verletzt worden, als er beim Rangieren auf dem Bahnübergang stecken geblieben war. In dem Regionalzug wurden sechs Menschen leicht verletzt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.10.2016, 12:09 Uhr | geändert: 22.10.2016, 11:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball