Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Bankenvertreter warnen vor Folgen der Niedrigzinsphase

Führende Vertreter von Baden-Württembergs Sparkassen und Volksbanken haben vor gravierenden Folgen durch die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank gewarnt.

27.10.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. «Das geht ganz klar zu Lasten des Sparers», sagte Roman Glaser, der Chef des Genossenschaftsverbandes, zu dem Volksbanken und Raiffeisenbanken gehören. Die Sparer hätten es immer schwerer etwa bei der Altersvorsorge, weil sie kaum noch Zinsen bekämen. «Die Nebenwirkungen für die Gesellschaft werden immer stärker», sagte Peter Schneider, Chef des Sparkassenverbandes. Dennoch verbuchten beide Bankengruppen zuletzt steigende Guthaben ihrer Kunden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.10.2016, 07:35 Uhr | geändert: 27.10.2016, 07:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball