Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Besser ohne Schützenhilfe

Baseball: Die Hawks vor dem Endspiel und einer ungewissen Zukunft

Anfang Mai sicherten sich die Tübinger Basketballer den Verbleib in der Bundesliga. Am Samstag (13 Uhr) können die Tübingen Hawks zuhause nachziehen – und der Stadt ein nächstes Happy End bescheren. Doch im Endspiel gegen Bad Homburg ist selbst der Verlierer noch nicht abgestiegen.

20.08.2014
  • moritz hagemann

Tübingen. Ein Rückblick: Ein gutes Jahr ist es her, als die Baseballer der Tübingen Hawks die Bad Homburg Hornets mit 3:0 in der entscheidenden Playdown-Serie schlugen. Bad Homburg ist aber in der ersten Liga geblieben, weil aus der zweiten Liga niemand aufsteigen wollte und auch konnte. Nun ist es alles bereitet für ein Endspiel, einen finalen Showdown: 2:2 steht es in der Neuauflage der Abstiegsserie zwischen Tübingen und Bad Homburg – doch das vermeintliche Endspiel könnte sich erneut als besseres Freundschaftsspiel entpuppen.

Denn: Tabellenführer in der zweiten Bundesliga Süd ist das Perspektivteam der Buchbinder Legionäre aus Regensburg. Ein Aufstieg ist ausgeschlossen, da die erste Mannschaft in der Bundesliga Süd spielt und 2013 dort sogar den Meistertitel holte. Wer rückt nach? „Bis zu Platz drei können die Teams nachrücken“, sagt Philipp Würfel, der Spielbetriebsleiter des Deutschen Baseball-Verbandes. Neben Regensburg könnten auch die Perspektivteams der Bundesligisten Mainz (derzeit Dritter) und Heidenheim (Vierter) in diese drei vorderen Ränge rutschen. Sollte dies passieren, würde es definitiv keinen Aufsteiger in die und keinen Absteiger aus der ersten Bundesliga Süd geben.

Neuenburg einziger Aufstiegs-Aspirant

Einzig die Neuenburg Atomics könnten dies verhindern. Die Atomics, 2007 und 2009 bereits in die erste Bundesliga Süd aufgestiegen, stehen momentan auf Platz zwei. „Momentan gibt es noch keine Tendenz, ob wir einen möglichen Aufstieg annehmen“, sagt Ralf Widmann, der erste Vorsitzende der Atomics. Dies hänge von vielen Faktoren ab. „Klar ist: Wir wollen die Liga gewinnen“, erklärt der Neuenburger Widmann. Vor allem brauche die Entscheidung dann eines: Zeit. „Wir werden uns die nehmen und gründlich überlegen.“ In Liga zwei stehen noch bis 28. September Spiele an, Playoffs gibt es dort nicht. Neuenburg trifft noch je zweimal auf Regensburg und Mainz – die schwerste aller Konstellationen. Aber: Heidenheim müsste alles gewinnen, Neuenburg alles verlieren. Nur dann würden die Atomics auf Platz vier abrutschen und hätten kein Aufstiegsrecht.

Ohne Absteiger nach US-Vorbild?

Die Situation macht deutlich, dass der Baseball-Sport hierzulande gewissermaßen in einem Dilemma steckt: Es gibt zu wenige Teams, die auf hohem Niveau spielen. Dem Sport fehlt es an medialer Aufmerksamkeit und an flächendeckender Begeisterung.

Baseball ist in Deutschland nicht mehr als eine Randsportart. Daran wird wohl auch die Tatsache nichts ändern, dass Regensburg neben Ostrava (Tschechien) eine der Ausrichterstädte der Vorrundenspiele der diesjährigen Europameisterschaft (12. bis 16. September) sein wird. Aktuell sind mit Nachwuchstalenten besetzte Farmteams noch das Beste, was es außerhalb der Bundesliga Süd gibt. „Wir wissen, dass das ein Problem ist“, erklärt Würfel, der Änderungsüberlegungen einräumt, aber auch sagt: „Es ist noch nichts spruchreif!“ Denkbar wäre ein amerikanisches System, bei dem es keine Absteiger gibt. Unter anderem in der deutschen Eishockey-Bundesliga (DEL) wird dies so praktiziert. Für die Hawks gilt aber erst einmal: die Sache am besten selbst regeln. Und zwar am Samstag mit einem Sieg gegen Bad Homburg.

Baseball: Die Hawks vor dem Endspiel und einer ungewissen Zukunft
Abklatschen für ein Ziel: Die Tübingen Hawks wollen am Samstag den Klassenverbleib perfekt machen und nicht auf eine Absage aus Neuenburg hoffen. Archivbild: Ulmer

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.08.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball