Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Horror-Show im zweiten Viertel

Basketball: Tübingen kassiert beim mit 79:90 Mitteldeutschen BC dritte Pleite im dritten Spiel

Der zweite Abschnitt war ein Horror-Viertel: Die Walter Tigers Tübingen verspielten gestern in Weißenfels einen 19:14-Vorsprung, gingen mit 39:49 in die große Pause. Die Aufholjagd blieb ohne Erfolg – dritte Niederlage im dritten Spiel.

09.10.2014
  • Hansjörg Lösel

Weißenfels. Die Tigers-Fans verzweifelten gestern vor dem Live-Stream aus Weißenfels: Zehn Minuten reichten den Tübinger Basketballern, um sich ein tiefes Loch zu graben – aus dem sich das Team von Igor Perovic nicht mehr befreien konnte. Im zweiten Viertel kassierten die Tigers 35 Punkte, offenbarten eklatante Schwächen in der Verteidigung gegen das Blocken und Abrollen des MBC. Der kam durch si...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball