Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gegen diese Berliner hilft nur Beten

Basketball: Walter Tigers fordern das Hauptstadt-Team

Am Sonntag schaute Igor Perovic die erste Hälfte der Alba-Gala gegen Bamberg im TV, dann ging er mit der Familie in die Kirche. Passend, denn heute (20 Uhr) hilft den Walter Tigers eigentlich nur Beten – doch die Berliner plagen Magen-Darm-Beschwerden.

19.12.2012

Tübingen. Am Montag fiel das Teamtraining der Albatrosse aus, weil etliche Spieler unter Magen-Darm-Problemen leiden, meldete die Berliner Morgenpost. Allerdings ist Je‘Kel Foster, aktuelle Neuverpflichtung, bereit fürs Debüt. Der Amerikaner, der Vule Avdalovic (Kreuzbandriss) ersetzen soll, trainierte mit den Junioren und sagte keck: „Ich denke, ich kann dem Team schon helfen.“

Dabei wirken die Berliner nicht wie eine Mannschaft, die dringend Hilfe brauchen würde: Gegen Bamberg, den Serien-Meister der jüngeren Vergangenheit, spielte Alba drei Viertel lang wie aus einem Guss. Nihad Djedovic zeigte mit 17 Punkten, warum ihm viele Experten sogar eine NBA-Karriere zutrauen.

Beeindruckend ist auch die Riege der Langen mit Deon Thompson (2,04 Meter), Zach Morley (2,03), Yassin Idbihi (2,08) und Albert Miralles (2,08). Nationalspieler wie Heiko Schaffartzik fallen da kaum noch auf – ach ja, und den Bundesliga-MVP von 2011 haben die Berliner auch noch im Aufgebot: DaShaun Wood ist gegen seinen alten Kumpel Vaughn Duggins besonders motiviert – beide kennen sich vom College.

hdl

Basketball: Walter Tigers fordern das Hauptstadt-Team
Sasa Obradovic wurde 2006 mit den Köln 99ers deutscher Meister – und verlor zum Auftakt der nächsten Saison 71:82 in Tübingen. Heute hat der Weltmeister von 1998 als Coach von Alba Berlin seinen nächsten Auftritt in der Paul-Horn-Arena.Archivbild: Ulmer

Als Spieler hat Berlins Trainer Sasa Obradovic (43) so ziemlich alles gewonnen, was es im Basketball zu gewinnen gibt. Der Aufbauspieler nutzte mit 1,97 Metern die Größenvorteile auf seiner Position. Neben diversen nationalen Meisterschaften in Jugoslawien und Deutschland gewann der Mann mit Glatze und Stirnband als Markenzeichen im jugoslawischen Nationaltrikot drei Mal die Europameisterschaft. Bei Olympia 1996 gewann er die Silbermedaille, Höhepunkt seiner Karriere als Spieler war der Weltmeister-Titel 1998. Als Trainer führte Obradovic 2006 die Köln 99ers zur deutschen Meisterschaft. Vergangenen Sommer holte er mit BK Donezk den Titel in der Ukraine.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.12.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball