Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lindau

Bauarbeiten am Bahnknoten gestartet

Für 130 Millionen Euro wird der Bahnknoten Lindau in den nächsten Jahren ausgebaut.

24.10.2016

Von dpa/lby

Der Hauptbahnhof von Lindau. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv dpa/lby

Lindau. Mit einem symbolischen ersten Spatenstich haben am Montag die Arbeiten begonnen. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, sind in der bayerischen Bodenseestadt zahlreiche Bauprojekte geplant. Unter anderem sollen alle Strecken elektrifiziert, Bahnübergänge beseitigt und auf dem Festland neue Bahnhöfe und Haltepunkte für den Personenverkehr errichtet werden. Ein wichtiger Baustein für die geplante Reisezeitverkürzung zwischen München und Zürich ist die Verlegung des zentralen Fernverkehr-Bahnhofs von der Insel auf das Festland. Der bisherige Hauptbahnhof auf der Insel bleibt in verkleinerter Form für den Regionalverkehr erhalten.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Oktober 2016, 18:26 Uhr
Aktualisiert:
24. Oktober 2016, 17:21 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. Oktober 2016, 17:21 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen