Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Baugebiet wohl bald handelsreif
Die grüne Ortsrandlage von Wittlensweiler: Hier, im geplanten Baugebiet Riedgasse Ost, sollen bald schon knapp 60 Wohneinheiten in 30 bis 40 Einzel- und Reihenhäusern entstehen. Im Hintergrund als markanter Orientierungspunkt der Forchenkopf-Hügel.Bild: sis
Baupolitik

Baugebiet wohl bald handelsreif

Im Stadtteil Wittlensweiler winken neue Bauplätze, in relativ zentraler Ortslage stehen wohl recht bald sechs Hektar neues Bauland zur Verfügung.

20.10.2016
  • Siegfried Schmidt

Über den zuletzt umstrittenen Bebauungsplan Riedgasse in Wittlensweiler ist am Dienstag großes Einvernehmen im Gemeinderat erzielt worden. Der Beschluss zur Auslegung des aktuarisch umfangreichen Planentwurfs erging ohne viel Aufhebens einmütig. Bis zu einem gültigen Satzungsbeschluss und einer Umsetzung des Planvorhabens am Ortsmitte-Rand von Wittlensweiler ist es damit nicht mehr weit.Dabei war...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Bürgermeisterwahl im ersten Anlauf entschieden Christian Majer holt in Wannweil auf Anhieb knapp 60 Prozent
Klarer Sieg fürs Aktionsbündnis: Kein Gewerbe im Galgenfeld 69,6 Prozent beim Bürgerentscheid: Rottenburg kippt das Gewerbegebiet Herdweg
Amtsgericht Horb verhandelt Cannabis-Besitz Hanfkekse aus eigenem Anbau
Kommentar zur Bürgermeisterwahl in Wannweil Jetzt muss er Kante zeigen
Warentauschbörse Stetes Kommen und Gehen
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball