Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Griff aufs Gruppenkonto

Baugruppe in der Alten Weberei wurde um Hunderttausende geprellt

Als sich die ersten Handwerker beschwerten, weil sie ihr Geld nicht bekommen hatten, dachten die Mitglieder der Baugruppe „Dreiklang“ noch, der Projektleiter sei einfach ein Schlamper. Jetzt wissen sie es besser: Sie sind betrogen worden. „Um eine deutlich sechsstellige Summe“, sagt Gruppenmitglied Rolf Messerschmidt.

09.10.2014

Von SABINE LOHR

Tübingen. Ein geschmücktes Bäumchen stand auf dem Dach, es gab Häppchen und Getränke, in der Tiefgarage spielte ein Streichorchester und alle waren gut aufgelegt: Vor einem Jahr feierte die Baugruppe „Dreiklang“ das Richtfest ihres Hauses in der Alten Weberei. Alles war bisher gut gelaufen. Dass ein Handwerker sein Geld nicht bekommen und deswegen für kurze Zeit seine Arbeit niedergelegt hatte, w...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Oktober 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
9. Oktober 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. Oktober 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen