Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Betzingen als Standort für Anschluss-Unterkunft derzeit außen vor

Bei der Flüchtlingsunterbringung hält die Stadt aber weiterhin an ihrer Kombinationslösung für

Eine weitere Gemeinschaftsunterkunft zur Anschluss-Unterbringung von Flüchtlingen ist in Betzingen derzeit nicht vorgesehen. Das hat der Bezirksgemeinderat gestern beschlossen. Über diesen und fünf weitere Punkte wird der Gemeinderat am 20. November abstimmen.

13.11.2014

Von Thomas de Marco

Betzingen. In einer Sondersitzung, zu der Verwaltungsbürgermeister Robert Hahn gekommen war, machten die Betzinger noch einmal ihren Standpunkt klar: Sie wollen nicht, dass nach dem geplanten Neubau der Gemeinschaftsunterkunft in der Betzinger Carl-Zeiss-Straße eine vorläufige Aufnahme von Flüchtlingen (in Zuständigkeit des Landkreises) mit einer Anschlussunterkunft (in kommunaler Verantwortung) ...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
13. November 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
13. November 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. November 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen