Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hausgemachter Notstand

Bei der Intensivpflege von Kindern fehlt Personal und Geld

Immer mehr früh geborene Kinder überleben dank des medizinischen Fortschritts. Oft brauchen sie wegen schwerer Behinderungen lebenslang Intensive Pflege. Bei einem Kongress zum Thema wurde Kritik an der Ausstattung dieser Pflege laut.

23.11.2014
  • Fred Keicher

Reutlingen. „Pflegenotstand und Verteilungsgerechtigkeit in der pädiatrischen Intensivmedizin“ wurden am Freitag Thema bei einer Podiumsdiskussion im Rahmen des ersten Tübinger außerklinischen pädiatrischen Intensivkongresses (TAPIK), m Hotel Achalm in Reutlingen. Organisiert wurde der Kongress von Christiane Miarka-Mauthe und Sabine Vaihinger, die mit dem Projekt Arche Intensivkinder in Mähringe...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball