Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reutlingen

Beim Dealen festgenommen

Wegen des Verdachts des Rauschgifthandels ermitteln die Staatsanwaltschaft Tübingen und die Kriminalpolizei gegen zwei 18- und 24-jährige gambische Asylbewerber aus Reutlingen und Bochum.

13.11.2015
  • ST

Reutlingen. Die beiden sind am Freitagmorgen bei einer Rauschgiftübergabe in einer Reutlinger Asylbewerberunterkunft ertappt worden. Fahnder der Kriminalpolizei bemerkten im Rahmen einer Überprüfung starken Cannabisgeruch aus einem der Zimmer. Bei der Kontrolle trafen sie auf die beiden Männer. Beim 24-Jährigen wurden mehr als 100 Gramm Marihuana in vier Containern sowie mehrere bereits verpackte Verkaufsportionen, versteckt in der Jacke, beschlagnahmt. Zudem fanden die Ermittler in einem Spind zwei weitere Verkaufsportionen.

Beim Jüngeren dürfte es sich um den mutmaßlichen Lieferanten des 24-Jährigen handeln. Der 18-Jährige war am Vorabend aus Bochum angereist. Die beiden wurden vorläufig festgenommen und am Freitagnachmittag dem Haftrichter in Tübingen vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehle, die Beschuldigten wurden in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball