Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wie ein Motorrad in der Luft

Beim Flugtag in Poltringen durften die Besucher eine Runde drehen

Über dem Ammertal und darum herum herrschte gestern und vorgestern erhöhter Flugverkehr: Hunderte Besucher bestaunten Kunstflieger, Fallschirmspringer und Autos.

13.09.2010
  • Michael Sturm

Poltringen. Die Piper PA 18 braust heran. Pilot Thomas Bock drückt das Flugzeug auf eine Höhe von zehn Metern über dem Boden. Am Heck ist ein Seil befestigt an dessen Ende ein Anker hängt. Die Maschine fliegt auf ein drei Meter hohes Podest zu, dort hakt der Anker ein und ein Banner entrollt sich: An diesem Sonntag Nachmittag erspähen einige Menschen zwischen Neckartal und Gäu am Himmel: „50 Jahre Flugplatz Poltringen“.

Bei der Flugschau am „Sonderlandeplatz“ in Poltringen ist einiges geboten, was das Fliegerherz vor Freude hüpfen lässt: Während dort normalerweise nur die acht Maschinen der im Flugsportverein Ammerbuch verbundenen Vereine aus Unterjesingen und Herrenberg starten und landen dürfen, sind an diesem Wochenende einige Gäste mit eigenen Maschinen da.

Neben Motor- und Segelfliegern gibt es unter anderem Gyrocopter zu bewundern. Diese Maschinen, auch Tragschrauber genannt, sehen von der Form her Hubschraubern ähnlich. Doch statt einem Heckrotor verfügen sie hinten über einen kleinen Propeller. Zudem sitzt man praktisch im Freien – es gibt kein Dach.

Gerade ist Pilot Roland Wendler aus Nufringen wieder gelandet und entgurtet seinen Passagier Wolfgang Schneider, ebenfalls aus Nufringen. Dieser – als Vereinsmitglied oft in der Luft über Poltringen unterwegs – ist hellauf begeistert: „Wenn ich mal im Lotto gewinne, kaufe ich mir so ein Teil! Ich habe Dinge gesehen, die ich als Pilot nie gesehen habe.“ Man könne bodennäher und langsamer fliegen. Bei günstigem Gegenwind stehe die Maschine in der Luft. „Es fühlt sich an, als ob man Motorrad fährt.“

Julia Volck nimmt seit einem Jahr in Poltringen Flugunterricht. „Ich liebe das Fliegen und Flughäfen über alles“, erzählt die Tübingerin. Ein Freund habe sie mitgenommen. „Hier kann ich meinen Flugschein machen, wie ich es mir als Normalverbraucherin leisten kann.“ Das heißt: Sie reserviert sich Stunden im Cockpit und bezahlt, je nachdem wie viel sie fliegt.

„Sie hat sich sehr gut gemacht“, meint Fluglehrer Andreas Schmitz, ebenfalls aus Tübingen. Gegen Ende dieses Jahres oder gegen Anfang 2011 will Julia Volck ihre Flugprüfung absolvieren. Spätestens dann müsse sie sich doch wohl auch eine typische Pilotenbrille anschaffen, wie man sie aus dem Spielfilm Top Gun mit Tom Cruise kennt. Oder? Fluglehrer Schmitz lacht. „Ich selbst habe keine solche Brille. Die stehen mir nicht.“ Piloten, sagt er, sollten Sonnenbrillen tragen, die den seitlichen Lichteinfall minimal halten.

Schmitz gehört zu den Piloten, die Rundflüge für Besucher anbieten. Ilias Chatzistavridis aus Entringen hebt am Sonntag erstmals in einem kleinen Motorflugzeug ab – nur er und der Pilot sitzen in der Maschine. „Wir sind über Tübingen und Entringen geflogen“, berichtet der 13-Jährige, der erstmals das Wildgehege seines Heimatdorfes aus der Luft sah.

Der Sonntag war der Tag der Attraktionen. Die Fallschirmspringer aus Saulgau waren bereits am Samstag da, ebenso einige der Oldtimer, die zur Fahrzeugausstellung gehörten. Auch der frühere Rennfahrer Hans Herrmann war da. Doch der mittlerweile 82-Jährige drehte nur zwei Runden mit seinem Mercedes 300 SLS – das war‘s.

Der Höhepunkt des Nachmittags war der Flug des Matthias Dolderer: Drei Tage vor seinem 40. Geburtstag zeigte der Kunstflieger sein ganzes Können: Waghalsige Manöver, irre Pirouetten und ein Sturzflug mit abgeschaltetem Motor – auf dem Flugplatz in Poltringen war es auf einmal völlig still. „Da mitfliegen? Nie im Leben“, japste Sead Berisa aus Entringen, den die Flugschau völlig beeindruckte: „Nächstes Jahr bin ich wieder dabei!“

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.09.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball