Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Weil im Schönbuch

Beim Überholen Fußgänger angefahren

Mit schweren Verletzungen musste ein 18-jähriger Fußgänger ins Krankenhaus gebracht werden. Er war auf der B 464 zwischen dem Schaichhof und der Kälberstelle etwa auf Höhe des „weißen Steins“ unterwegs und wurde von einem Auto angefahren.

28.08.2010

Der 36-jährige Fahrer eines Toyotas überholte in Fahrtrichtung Böblingen einen Pkw und übersah in dem dunklen Waldstück den am linken Straßenrand gehenden Fußgänger. Er wurde vom Toyota gestreift und auf die Straße geschleudert.

Der junge Mann musste mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Bislang ist noch nicht geklärt, in welcher Richtung der Fußgänger unterwegs war. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf rund 1.000 Euro.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.08.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball