Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Beim Überholen schwer gestürzt

Beim Rechtsüberholen ist am Montag ein 56-jähriger Fahrradfahrer in der Hegelstraße gestürzt und schwer verletzt worden.

28.11.2016
  • ST

Gegen 13 Uhr hatte sich vor der roten Ampel an der Einmündung Hechinger Straße in Richtung Schlossbergtunnel ein Rückstau gebildet. Wie die Polizei berichtet, versuchte der Radler, sich rechts an der stehenden Fahrzeugkolonne vorbeizudrücken. Als der Abstand zwischen den stehenden Fahrzeugen und dem Bordstein immer enger wurde, blieb er mit seinem Pedal am Bordstein hängen und stürzte.

Weil er keinen Helm trug, erlitt der Mann bei dem Sturz so schwere Kopfverletzungen, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.11.2016, 16:02 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball