Sulz · Energie

Beleuchtung wird stark reduziert

Bei „Sulz erstrahlt“ werden Lichter nur in den Bäumen hängen. Einsparpotenziale sucht die Stadt auch bei Lampen, beim Heizen und bei Dienstfahrten.

22.09.2022

Von Cristina Priotto

Die gestiegenen Gas- und Strompreise beschäftigen nicht nur normale Verbraucher, sondern auch Kommunen und Landkreise, die ganz andere Mengen an Energie abnehmen und bezahlen müssen als Haushalte. Die NECKAR-CHRONIK hat bei der Stadtverwaltung Sulz gefragt, wie sich die Verwaltung im Rathaus Gedanken macht, um im Herbst und Winter Geld zu sparen. Die Antworten hat Bürgermeister Gerd Hieber zusamm...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
22.09.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 18sec
zuletzt aktualisiert: 22.09.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen