Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Belohnung für Hinweise nach Brand in Flüchtlingsheim
Feuerwehrkräfte und Polizisten untersuchen eine Brandstelle. Foto: Sven Friebe/SDMG/Archiv dpa/lsw
Pfedelbach

Belohnung für Hinweise nach Brand in Flüchtlingsheim

Nach der Brandstiftung in einer geplanten Flüchtlingsunterkunft in Pfedelbach (Hohenlohekreis) ist eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt worden.

02.12.2016
  • dpa/lsw

Pfedelbach. Insgesamt handelt es sich um 10 000 Euro, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die eine Hälfte des Betrags finanzierte die Staatsanwaltschaft Heilbronn, die zweite die Gemeinde Pfedelbach. Eine heiße Spur gibt es der Polizei zufolge nicht.

Brandermittler fanden nach Angaben der Polizei an mehreren Stellen Spuren von Brandbeschleuniger, daher bestätige sich der Verdacht auf Brandstiftung. Eine 16-köpfige Ermittlungsgruppe wurde daraufhin gebildet.

Nach Angaben des Bürgermeisters hätten etwa 40 Flüchtlinge in das sanierte, etwa 200 Jahre alte zweistöckige Gebäude im Herzen des Ortes einziehen sollen. Das Feuer brannte Mitte November den gesamten Dachstuhl des Hauses ab, dabei entstand ein Schaden von mindestens 150 000 Euro. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.12.2016, 14:28 Uhr | geändert: 02.12.2016, 13:51 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball