Bach erklingt in Kirchenmauern

Benefizkonzert mit Yulia Draginda für die Stiftsorgel wurde zum Klangerlebnis

Von Norbert Gessler

Mit der heutigen Konzertveranstaltung, erklärte der Vorsitzende des Orgelfördervereins zu Beginn, gehe eine über zehnjährige Reihe der Benefizkonzerte für die Stiftsorgel zu Ende. Die aus Moskau stammende Organistin Yulia Draginda demonstrierte virtuos die vielseitigen klanglichen Möglichkeiten der Trefz-Orgel.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.