Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Baupläne für Waldhäuser

Bereits besiedelt

Der Verein Tübinger Wirtschaft bringt Waldhäuser West als neue Siedlungsfläche ins Gespräch (20. Oktober).

03.11.2015

Warten wir, bis Beton über die Sache gewachsen ist?

Nördlich des Nordrings liegt er; jeder will ihn haben: Boden. Zupflastern könnte man ihn, dabei kann dieser Boden viel mehr als Fläche für Wohnbebauung und Gewerbe sein. Er bringt ökologische Leistungen, die nicht ersetzbar sind. Die Fläche besteht aus Äckern und Streuobstwiesen, was bedeutet: Sie ist bereits Standort – für Nutzpflanzen und wilde Vegetation. Sie ist bereits besiedelt – von Bodenorganismen über Bienenvölker bis hin zur Kuhherde.

Die Konkurrenz um eine solche Fläche besteht nicht zwischen Wirtschaft, Bevölkerung und Flüchtlingen, aber zwischen ihnen allen und den Funktionen, die der Boden jetzt noch hat. Durch Bebauung wird er sie verlieren. Seine Regeneration würde Jahrhunderte dauern. Man kann also getrost behaupten, dass er überhaupt nicht regenerieren wird. Können wir etwas zerstören, das nicht wiederhergestellt werden kann?

Es gibt ein „zu spät“, weshalb man fruchtbaren Boden rechtzeitig schützen muss – und genau das tun die Landwirte schon heute. Sie pflegen und erhalten die Landschaft, die wir zur Erholung nutzen, bieten als Bauernhof einen Lehrort und Einkaufsmöglichkeiten direkt beim Erzeuger. So macht die Landwirtschaft die Wohnlage um Waldhausen herum attraktiv. Solange man nicht beginnt, ihre Ackerflächen zu bebauen.

Für mich macht das Tübingen zu der vorausdenkenden Stadt, die sie ist. Ein Bewusstsein dafür, wo unsere Nahrungsmittel herkommen und wie wertvoll fruchtbarer Boden ist, schwindet bedenklich schnell. Aber bitte nicht in Tübingen.

Theresa Bendel, Tübingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball