Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

OB-Wahlkampf in Tübingen

Bereits verwirklicht

Letzte Leserbrief-Stimmen zur Oberbürgermeisterwahl in Tübingen am kommenden Sonntag, 19. Oktober.

16.10.2014

Da macht die Stadtverwaltung erfolgreich Runde Tische zur Beteiligung der Tübingerinnen und Tübinger an den Planungen zum Europaplatz und nimmt viele daraus resultierende Anregungen auf. Nun will die CDU-unterstützte Kandidatin alles zurückdrehen und „einen neuen Städtebaulichen Wettbewerb ausschreiben“. Das wäre für die Entwicklung am Europaplatz eine Katastrophe und würde das große Engagement aller Beteiligten, Planer, Stadt, Bürgerinnen und Bürger und Gemeinderat zunichtemachen. Und die Steuermittel wären vertan. Wer berät die Kandidatin? Was sollen Studierendenwohnheime, in denen später Senioren leben können?

In Tübingen wird es dauerhaft viele Studierende geben, da wird, „später“ nichts frei für Seniorinnen und Senioren. Die hier bereits verwirklichte seniorenfreundliche Stadt der kurzen Wege ist die Antwort Tübingens auf den demographischen Wandel. Mit seit 2007 bereits 3000 gebauten Wohnungen. Mietspiegel, 20 Prozent Sozialwohnungen, Förderung von Seniorentreffs und beispielhaftem ÖPNV-Angebot hat die Stadt eine gute Bilanz vorzuweisen. Das ist gut für alle Tübingerinnen und Tübinger und macht den guten Unterschied zu anderen Städten.

Und wozu eine Brötchentaste beim Parken, wo doch die vernünftigen Tübingerinnen und Tübinger 75 Prozent der Wege ohne Auto zurücklegen?

Selbst der konservativ geführte Landkreis Reutlingen wirbt dafür „Bei Kurzstrecken zwei Räder“ zu verwenden mit dem Slogan: „Wie? Du fährst mit dem Auto zum Brötchenholen ums Eck?“

Bitte am 19. Oktober nicht den Rückschritt wählen!

Christoph Joachim, AL/Grüne-Stadtrat, Tübingen

Zum Artikel

Erstellt:
16. Oktober 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
16. Oktober 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. Oktober 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort