Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Regionalverband geht in die nächste Instanz

Beschwerde beim Verwaltungsgerichtshof, um Planungsgebot in Ofterdingen durchzusetzen

Wie der Regionalverband Neckar-Alb gestern Nachmittag bekanntgab, hat er gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Sigmaringen Beschwerde eingelegt. Damit geht der Fall um die Ansiedlung von zwei Einkaufsmärkten am Ofterdinger Ortsrand vor den Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim.

05.04.2016
  • susanne wiedmann

Ofterdingen. Vor zwei Wochen hatte Ofterdingen – wie berichtet – gegen den Regionalverband Neckar-Alb einen ersten Erfolg erzielt. Das Verwaltungsgericht Sigmaringen entschied, dass der Regionalverband zwar befugt sei, ein Planungsgebot aufzustellen. Allerdings widersprächen die beiden strittigen Einkaufsmärkte nicht den Zielen der Raumordnung. Nach Auffassung der Verwaltungsrichter handelt es si...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball