Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Besserer Straßenzustand: «Trendwende ist gelungen»

Erstmals seit 25 Jahren hat sich nach Darstellung des Verkehrsministeriums der Zustand der Straßen verbessert.

12.04.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. «Die Trendwende ist gelungen», sagte Ressortchef Winfried Hermann (Grüne) am Mittwoch in Stuttgart mit Blick auf die Ergebnisse der aktuellen Zustandserfassung für Bundes- und Landesstraßen sowie das Erhaltungsprogramm bis 2020. Grund für die leichte Verbesserung bei den Bundesstraßen um 0,2 Punkte und bei den Landesstraßen um 0,1 Punkte ist Hermann zufolge der 2011 eingeleitete Paradigmenwechsel hin zu «Erhalt vor Neubau». Damit verbunden sind höhere Haushaltsmittel für Erhalt und Sanierung sowie ein System der Rangfolge der erforderlichen Arbeiten.

Die Bundesstraßen im Südwesten umfassen rund 4370 Kilometer, die Bundesautobahnen rund 1000 und die Landesstraßen etwa 9940 Kilometer.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.04.2017, 07:34 Uhr | geändert: 12.04.2017, 12:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball