Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Das Winterwetter passte: Die lange Einkaufsnacht hat am Samstag knapp 30 000 Besucher in die Reutlinger Innenstadt gelockt

Besucher sind Feuer und Flamme für Skulpturen bei „Feuer und Eis“

Es war kalt, und es war voll. Knapp 30 000 Besucher sind nach Schätzung der Reutlinger Stadtmarketing-Gesellschaft StaRT am Samstag zur Einkaufsnacht „Feuer und Eis“ geströmt. Beim Aufbau kam nachmittags ein Regenguss runter, „da haben wir schon gedacht, die Leute kommen nicht“, erzählt Josefine Grano von StaRT.

23.11.2015

Reutlingen. Doch zwischen 18 und 19 Uhr trudelte dann ein ordentlicher Schwung Besucher/innen in der Innenstadt ein. Es waren zwar weniger als im Vorjahr, aber da war es auch wärmer. „Diesmal war das Wetter ideal für das Motto“, sagt Grano – zumal es am späten Abend noch schneite.Die Tübinger Lichtdesigner von Illuminist sorgten für stimmungsvolle Beleuchtung, fünf Künstler der Firma Wiesel-Event...

60% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
23. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
23. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen