Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Betreuungsangebot für unter Dreijährige
Michaela Kindler, Lara Radtke und Silke Straub (von links)sind das Erzieherinnen-Team in der neuen Krippe in Ergenzingen. Bild: Bernhard
Einweihung

Betreuungsangebot für unter Dreijährige

Die städtische Kinderkrippe in Ergenzingen hat ihre Arbeit aufgenommen.

20.10.2016
  • dun

Die offizielle Einweihung der städtischen Kinderkrippe in der Ergenzinger Schulstraße ist erst am Freitag, 28. Oktober. Aber die ersten Kinder gewöhnen sich schon seit Anfang diesen Monats an ihre neue Umgebung, während der Zugang noch gepflastert und der Garten angelegt wird.

Im Inneren ist schon alles fertig. In einem halben Jahr Bauzeit wurde aus dem ehemaligen Schwesternhaus eine Kindertagesstätte. Mit zwei Gruppen bietet die Krippe Platz für insgesamt 20 Kinder zwischen einem und drei Jahren. Betreut werden die Kinder von 7.30 bis 14.30 Uhr an fünf Tagen in der Woche. Wer eine kürzere Betreuungszeit möchte, kann sein Kind um 12 Uhr abholen. Andere Zeitmodelle gibt es nicht.

Rituale und ein gleichbleibender Rhythmus seien wichtig, sagt Krippenleiterin Lara Radtke. Wenn Kinder nur zwei Tage pro Woche in die Krippe kämen, begänne die Eingewöhnung jede Woche aufs Neue. Jede Gruppe hat einen Spielraum, einen Schlafraum und ein Wickelzimmer mit Kleinkind-gerechter Toilette. Das Esszimmer wird gemeinsam genutzt, ebenso die Küche. Für das Personal stehen ein Büro, ein Besprechungszimmer und ein Aufenthaltsraum zur Verfügung.

Lara Radtke, Michaela Kindler und Silke Straub, die seit September die Krippe einrichten, arbeiten nun an einem gemeinsamen Konzept. Einige Eckpunkte stehen schon fest. Sie legen Wert auf eine stabile Bindung zwischen Kind und Erzieherin. Sie möchten eng mit den Eltern zusammenarbeiten und das Kind in den Mittelpunkt stellen. Die Krippe beginnt zunächst mit einer Gruppe. Im Februar 2017 werden nach derzeitigem Stand neun Kinder die Krippe besuchen, berichtet Radtke.

Bei einem Tag der offenen Tür am übernächsten Samstag, 29. Oktober, stellt das dreiköpfige Team von 14 bis 16 Uhr das Betreuungskonzept und die Räume vor.

Wer Interesse an einem Krippenplatz hat, kann sich unter der Telefonnummer 07457/9469186 an Lara Radtke wenden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.10.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball