Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

„Besser statt billiger“

Betriebsrat und Gewerkschaft präsentieren Alternative zum Bosch-Rexroth-Umbau

In der vergangenen Woche hat die Geschäftsführung von Bosch Rexroth verkündet, dass am Standort Horb 46 Millionen Euro eingespart und 195 Stellen abgebaut werden. Betriebsrat und IG Metall wollen das Sparkonzept nicht hinnehmen und präsentierten gestern erste Gegenvorschläge.

14.11.2015

Von dagmar stepper

Horb. Betriebsrat und IG Metall hatten gestern einen „neutralen Boden“ für ihr Pressegespräch gewählt. Sie hatten in die „Linde“ in Eutingen eingeladen, da bei der öffentlichen Betriebsratssprechstunde auf dem Gelände des Bosch-Rexroth-Werks Anfang Oktober die Werksleitung nicht gerade vor Begeisterung schäumte.In- statt OutsourcingZiel des Pressegesprächs war, den Positionen der Arbeitgeberseite...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
14. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
14. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen