Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mannheim

Betrüger erschleicht sich mit Daten eines Toten Handy

Mit den Personalien eines Toten hat sich ein 36-Jähriger ein Handy bestellt - als er das Telefon in Altlußheim (Rhein-Neckar-Kreis) mit einem manipulierten französischen Pass abholen wollte, wurde er geschnappt.

15.11.2016
  • dpa/lsw

Mannheim. In das Dokument waren die Daten eines vor acht Jahren gestorbenen Mannes «eingearbeitet», teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag in Mannheim mit. Eine Zeugin schöpfte Verdacht und alarmierte die Polizei. In mindestens einem anderen Fall hatte der Mann mit der Masche Erfolg: Ein weiteres Paket mit Handy trug er bereits bei sich. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Ob noch andere Betrügereien auf sein Konto gehen, prüft die Anklagebehörde noch.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.11.2016, 14:42 Uhr | geändert: 15.11.2016, 13:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball