Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Betrunken ein anderes Auto gerammt
Symbolbild: lassedesignen - Fotolia.com
Ergenzingen

Betrunken ein anderes Auto gerammt

Ein 30-jähriger VW-Fahrer hat am Sonntagmorgen betrunken einen Unfall verursacht.

27.11.2016
  • ST

Er fuhr gegen 1.30 Uhr die Landstraße 1361 von Nagold kommend in Richtung Ergenzingen. In einer langgezogenen Rechtskurve fuhr er auf ein vorausfahrendes Auto auf, das sich deshalb um die eigene Achse drehte und gegen die Leitplanke schleuderte. Wie die Polizei mitteilt, wurde nur aufgrund glücklicher Umstände niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Gegenüber den Polizisten behauptete der 30-Jährige dann, er sei gar nicht gefahren. Das konnten Zeugen jedoch widerlegen. Weil er stark nach Alkohol roch, musste er eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.11.2016, 13:42 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball